Das Leben regelt einiges

....anderes wieder nicht. Und deshalb ist letztlich jeder auf sich gestellt.

Die meisten die ich kennen lernte fanden ihre eigenen Regeln. Andere erlesen sie sich, glauben zuerst daran und stellen viel später fest, das sie nicht funktionieren.

Bei mir haben sich folgende Regeln im laufe der Jahre als gut, praktikabel und erfolgreich erwiesen. So entstand meine eigene kleine Lebensphilosophie.

Achte und liebe deine Eltern, aber verlass das Haus so früh wie möglich.Das verschafft dir früh Eigenständigkeit und Selbstbewusstsein und fördert die Erkenntnis über die eigene unabhängige Lebensfähigkeit. Schon eine Wohnort Distanz von einer Stunde Fahrzeit macht sich bereits prächtig .

Glauben und Spiritismus

Leg Dir einen festen Glauben zu, und sei es nur der Glaube an Dich selbst und Deine Fähigkeiten. Glaube fest an Dich lass dich nicht beirren. Versuche so früh wie möglich alles über Spiritismus und Glauben zu erfahren.
Schau dir alle Arten und Formen der vielfältigen Religionen ohne Vorurteil und in Ruhe an. Erforsche und teste sie auf ihren Inhalt. Es fällt leichter, sich erst danach für eine Religion, oder vielleicht auch keine zu entscheiden. 
Es hilft in jedem Fall Dich zu erkennen.Versuche so früh wie möglich, deine Aufgaben im Leben zu erkennen und zu definieren. Der Glaube, ist eine echte Verstärkung und hilft den Lebensweg besser zu gehen.

Politik und Soziales

Sei stets politisch in deinem Lebenskreis. Suche stets Deine politische und soziale Einstellung zu den Dingen heraus zu finden und äußere dich auch öffentlich dazu. Es besteht sonst die Gefahr, das die Gesellschaft und die Politik, mit dir macht was sie will.

Hilf die Gesellschaft und soziales Miteinander zu gestalten. Geh mit gutem Beispiel voran. Vertrete deine Meinung klar und deutlich. Das bewirkt politische und soziale Veränderung. Zwar nicht sofort und gleich, sondern auf Dauer.

Kommunikation innerhalb der Familie ist die Basis bester sozialer Politik und Veränderungen in der Zukunft. Weltpolitik entstand immer schon am Küchen- oder Wohnzimmertisch. Je besser die Generationen miteinander kommunizieren und umgehen, um so besser wird unsere Politik sein. Die Familie prägt uns und unsere Umgebung. Wenn wir Familie gestalten und verändern helfen, sind wir ein Teil des Ganzen. Das Ganze funktioniert nur, wenn alle Teile fest verbunden sind.

Lerne immer und ewig

Sei stets wach und aufmerksam in deiner Umgebung. Lerne alles und so viel wie du kannst. Je mehr du über die Dinge weißt, um so mehr verstehst Du dich selbst und diese Welt. Beantworte keine Fragen, die Dir nicht gestellt werden.

Die Liebe

Liebe so viele Menschen wie du lieben kannst. Vernachlässige keinen. Gib den Menschen in Deiner Nähe jede nur erdenkliche Hilfe und Liebe. Vergiss darüber nie, dich selbst zu lieben und dir gutes zu tun. Sei immer lieb und behutsam im Umgang mit dir.

Arbeit und Hilfe

Lass dich nicht und von Niemanden abhalten, fleißig und gewissenhaft zu arbeiten und viel zu lernen.Helfe anderen Menschen so gut du nur kannst, wenn sie dich um Hilfe fragen.

Will Dir jemand bedingungslos helfen, so nimm seine Hilfe an.

 

 

Übe keine Rache

Die Rache regelt das Leben allein. Sei stets geduldig und friedlich, sei humorvoll und fröhlich, du wirst sehen, alles was du brauchst bekommst du vom Leben, zur rechten Zeit und am rechten Ort.

Der Umgang mit der Natur

Achte immer die Natur und alles was dich umgibt, so das du ihr nie Schaden zufügst. Schau genau hin und behandle alles in der Natur so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. 

Nun, es gibt sicher noch mehr Regeln. Um die alle zu Papier zu bringen bräuchte ich mehr Zeit. Da meine Regeln aber nicht für andere gelten, kann ich an dieser Stelle auch einpacken und es dabei belassen.

Wo man auch eine Menge über das Leben, unsere Aufgaben, unser Zusammenleben in der Welt  und weit mehr  Regeln erfahren kann ist beim Dalai Lama