1993 habe ich Ihn in  Den Haag das erste mal gehört und gesehen:Sein Saxophon, die Spielart und seine Kompositionen, überraschten und  überzeugten mich sofort und noch heute gehört er zu meinen Favouriten.

Foto (Verve) Art Porter jr. Beeindruckend im letzten Konzert das ich 1995 in Den Haag gehört habe, war die Atemtechnik, die er sich in der Zwischenzeit angeeignet hatte.

Er war in der Lage, in seinen wunderschönen Soli die Töne so lang zu strecken,das man als Zuhörer schon verzweifelt Luft für Ihn holte, denn er schien einen schier endlosen Atem zu besitzen.Alle seine Alben besitze ich und nicht ein Euro den ich dafür bezahlt habe, bereue icht.

Art Porter jr.

Ein tragischer Unfall beendet eine grandiose Karriere

Art Porter stirbt am Samstag den 23-11-1996 in Thailand nach einem trgischen Unfall: Das Boot kentert und er und vier andere Personen ertrinken 150 Meilen Nordwestlich von Bangkok.

Die Jazz-Gemeinde in den USA und der Welt verliert einen großen Musiker. Art Porter war 35. Jahre alt. Er weilte in Thailand, zum internationalen Jubiläum-Jazz-Festival,um den 50. Jahrestag der Herrschaft des Königs Bhumibol Adulyadej's in Thailand zu gedenken. Art Porter jr. 1961 in Little Rock (USA) , als Mitglied einer außerordentlichen musikalischen Familie geboren, war ein Ausnahme Saxophon Spieler und Komponist.

Sein Vater, Art Porter sr.,selbst ein hervorragender Musiker- und Jazzpianist, in der lokalen Musiksszene von Little Rock, konnte die großen Erfolge seines Sohnes nicht mehr miterleben,denn die Musikszene verlor Ihn bereits 1993. Art Porter jr. Coverfoto (Verve) Art Porter jr. Coverfoto (Verve) Art Porter jr. wuchs in Little Rock auf und fing seine Musikkarriere an einem frühen Alter als Schlagzeuger an.

Sein erstes Publikum war die Versammlung der A.M.E. Kirche. Er machte Musik mit seiner Schwester und Brüdern als Jugendlicher und mit seinem Vater. Mit 15 entdeckte er das Alt Saxophon zu spielen und trat regelmäßig in Little Rock auf. Im Alter von 16, studierte er an der Berkeley Schule von Boston Musik. Nachdem er die High School abgeschlossen hatte, zog er 1986 nach Chicago um wo er graduierte.

Seit dieser Zeit hat er in den Schulen von Chicago, von Illinois und von Gary Indiana unterrichtet. Er gründete das Art Porter-Quartett, das ein in der Folge in der Chicago Region berühmt wurde. Als populärer Musiker dessen Stern stieg, erreichte Porter eine große Popularität während seiner kurzen Lebenszeit. Als Bill Clinton in Arkansas war, gehörte er zu den vielen Fans der Porterfamilie.

Als Clinton die 1993 Präsidentenwahl gewann, spielten die Porter's zur Amts-Einweihung.Sie spielten die Hymne zum Gebetfrühstück so wundervoll und mit so viel Anmut und erhielten standing ovations. Art Porter jr. fuhr fort, seine Musik mit der Welt zu teilen und kam nur noch von Zeit zu Zeuit nach Little Rock zurück. Einige seiner bemerkenswerten Leistungen waren das professionelle Aussehen des Kool Jazz-Festival, an der Notre Dame University und eine Aufnahme mit Ramsey Lewis. Geehrt am Musik-Festival von Arkansas (Fayetteville) und wurde zum Nordsee-Jazz-Festival (die Niederlande) eingeladen.

Vier Alben nennt er sein eigen, sein erstes 1992, Pocket City und alle verlegt bei Verve.Alle seine Alben sin noch erhältlich.

 

Discographie :

For Art's Sake Label: Verve

Forecast Lay Your Hands o­n Me Label: Verve

Undercover Label: Verve

Straight to the Point Label: Verve

Released: 01.01.93 Pocket City

Label: Verve Released: 01.01.92