Köln News

Stresslevel nimmt deutschlandweit zu

Köln- Aus einer Forsa-Umfrage geht hervor, dass sechs von zehn Deutschen ihr Leben ausgelöst durch den Job als zu stressig empfinden. Das Meinungsforschungsinstitut hatte im Auftrag der Techniker Krankenkasse 1.000 Teilnehmer befragt, um das Stresslevel in Deutschland bewerten zu können.

Herausgekommen dabei ist, dass nicht nur die Persönlichkeit, sondern die Lebensumstände maßgeblich dazu beitragen, wie stressanfällig jemand ist. Zu den besagten Lebensumständen zählen  neben dem Geschlecht  das Alter und der Wohnort, die Familiensituation und der Bildungsgrad sowie das Einkommen. Anhand dieser Kriterien konnte in der Studie ermittelt werden, wer am stärksten geföhrdet ist. Ein paar Ergebnisse der Umfrage werden im n‰chsten Absatz aufgelistet.

Wie gestresst sind die Deutschen?

 

  1. Im Rahmen der Studie kam heraus, dass 63 % der befragten Frauen und 52 % der befragten Männer unter Stress leiden. Zudem steht der weiblichen Teilnehmer unter Dauerdruck, bei den männlichen Teilnehmern ergeht es hingegen nur fast jedem Fünften so.
  2. In Bezug auf das Alter konnte herausgefunden werden, dass das Stressempfinden der Deutschen mit dem 18. Lebensjahr konstant zunimmt  am stärksten leiden die Menschen schließlich zwischen 36 und 45 Jahren. Am entspanntesten ist hingegen die Rentnergeneration.
  3. Und auch der Bildungsgrad spielt eine große Rolle beim Stresslevel: So gaben 53 % der Befragten, die über einen Hauptschulabschluss verfügen, an, dass sie einen entspannten Alltag genießen würden. Bei den Abiturienten hingegen klagten 66 % über zu viel Stress und Druck in ihrem Leben.

 

Die restlichen Ergebnisse der Studie können hier nachgelesen werden.

Wie baut man Stress erfolgreich ab?

Stress vermeiden kann man im Alltag nicht immer, dafür kann man ihn jedoch abbauen zum Beispiel durch sportliche Aktivitäten, Wellness und Entspannung. Durch die Bewegung kann man physischen Stress abbauen, durch wohltuende Massagen, Sauna- oder Thermenbesuche hingegen können stressbedingte Schmerzen und Verspannungen gelindert werden. Um dem Körper Ruhephasen zu gönnen, kann auch ein erholsamer Urlaub in einem luxuriösen Spa Hotel von Anbietern wie Jumeirah sehr wirksam sein. Hier können sich die Gäste nach Strich und Faden verwöhnen lassen und ihre Energiereserven auffüllen, bevor sie wieder ins gestresste Deutschland zurückkehren müssen.

<< zurück zur Übersicht
Spa &Wellness  Foto:© istock.com/ PeopleImages
Spa &Wellness Foto:© istock.com/ PeopleImages

weitere Köln Nachrichten