News Single

Köln News

John Legend Darkness and Light

Köln- Ich freue mich immer, wenn auf meinem Schreibtisch nette neue Scheiben auftauchen, so wie die von John Legend. Meine Album Empfehlung heute rührt aber eher aus den frühen Tagen des Jahres.

John Legend

Drei Jahre sind eine lange Zeit. Und auch wenn uns US-Superstar John Legend die Wartezeit mit allerlei interessanten Kollaborationen versüßt hat (u.a. mit Meghan Trainor, Sam Smith, Benny Benassi und Tiësto, Sérgio Mendes, Common und David Guetta), so fieberten seine Fans weltweit auf einen neuen, eigenen Song des Grammy- und Oscar-Preisträgers hin.

 

 

 John Legend veröffentlichte sein neues Album "Darkness And Light" bereits im Dezember. Das fünfte Studioalbums des 37-jährigen Sängers, Songwriters, Musikers und Produzenten ist einfach so wunderbar, das ich gerade jetzt noch einmal darüber reden muss.

.Sein letzter Longplayer „Love In The Future“ war 2013 erschienen und hatte u.a. die Über-Ballade „All Of Me“ hervorgebracht, die Platz eins der US Charts erreichte und sich über zwei Jahre in den deutschen Airplay-Charts tummelte.

 

 

 

Es sind 15 wunderbare Stücke auf dem Album 

Alle Titel sind durch die Bank in hoher Qualität komponiert und gesungen. Mehr wäre zu John Legend auch nicht zu sagen. Genau wie bei seinen bisherigen Alben ist auch dieses einfach gelungen. Für Fans keine Frage, das diese Scheibe ins CD regal oder auf den Itunes Player gehört.

John Legend Historie:
- brachte bisher 4 Studioalben heraus
- Grammy Awards 2006: Best New Artist // Best Male R&B Vocal Performance // Best R&B Album
- Grammy Awards 2007: Best Male R&B Vocal Performance // Best R&B Performance by a Duo or Group with Vocals
- Oscarverleihung „Bester Filmsong“: Glory aus dem Film Selma (zusammen mit Common)
- Single „All of Me“ (Album „Love in the Future“) wurde über 17 Millionen verkauft (11 Millionen downloads und 875 Millionen streams)

LINKS
johnlegend.com
facebook.com/johnlegend
twitter.com/johnlegend